Home
      Cododex 1     Codotex 2     Codotex 3     Codotex 4     Codotex 8     Codotex 10     Codotex 14  

Codotex 6

Elastische Netzschlauchverände

Bestimmung: Kopf, Unterschenkel, Knie

Hersteller-Symbol: TX-SO-0601, TX-SO-0610

PKWiU (Polnische Klassifikation der Waren und Dienstleistungen) : 21.20.24.0

Zusammensetzung: Hergestellt mit 70-80% texturierten Polyamidfaden (Elastil, Nylon, Polyamid) und 20-30% Polyurethan-Elastomer-Garn (Lycra, Spandex, Elasthan, Dorlastan)

BESCHREIBUNG

Hergestellt durch das Unternehmen FERITA elastische Netzsschlauchverbände dienen zur Fixierung von Wundauflagen auf dem Körper des Patienten.

CODOTEX ist in acht Größen erhältlich, auf bestimmte Teile des Körpers zugeordnet und für den Einsatz sowohl von spezialisiertem medizinischem Personal als auch durch den Patienten selbst individuell geeignet.

 

Größe
Bestimmung
1 Zehe
2 Hand, Zehe
3 Hand, Fuß
4 Unterschenkel, Knie, Fuß, Ellenbogen
6 Kopf, Unterschenkel, Knie
8 Oberschenkel, Kopf, Hüfte
10 Hüfte, Bauch
14 Brustkorb, Bauch

um die Größ des Netzschlauchverbandes optimal anzupassen, sollte die Figur des Patienten in Betracht gezogen werden.

EMPFEHLUNGEN

Aufgrund ihrer einfachen Bedienung und einer viel kürzeren Zeit zur Befestigung des Verbandes im Vergleich zu herkömmlicher Bandage werden CODOTEX Netzschlauchverbände sowohl im Gesundheitswesen als auch für die Behandlung von Wunden im Alltag empfohlen.

CODOTEX wird empfohlen für:

-das stützen von schwer zugänglichen Stellen am Körper

-das stützen von Wundauflagen von Brandwunden

-das stützen von Verrenkungen und Verstauchungen aller Art

– die Verbindung von schwer zugänglichen Wunden bei Kindern

GEGENANZEIGE

-Netzschlauchverbände dürfen nicht direkt auf die Wunde oder unter Gipsverbände verwendet werden.

-Netzschlauchverbände dürfen nach Ablauf des Verfalldatums nicht verwendet werden

-im Falle von übermäßigem Druck, soll eine großere Größe des Netzschlauchverbandes genutzt werden.

BEMERKUNG

Unsteriles Produkt