Home

DSGVO

Meine Damen und Herren,

Wir freuen uns bekannt zu geben, dass Ferit Titus Biegański bereit ist, Aufgaben auf die Verarbeitung personenbezogener Daten in Übereinstimmung mit den Anforderungen von DSGVO in der Verordnung festgelegt des Europäischen Parlaments in Bezug auf Durchführung und der Rat (EU) 2016/679 vom 27. April 2016. Auf dem Schutz natürlichen Personen bei über die Verarbeitung personenbezogener Daten und den freien Datenverkehr sowie die Aufhebung der Richtlinie 95/46 / EG, ABl. L 119 vom 4. Mai 2016
Der Verwalter, also die Person, die darüber entscheidet, wie die persönlichen Daten verwendet werden, ist Ferita Tytus Biegański mit Sitz in Wrocław ul. Wietrzna 87.

KONTAKT:
E-Mail-Adresse: biuro@ferita.pl
Telefon: 0048 506 365 833
Korrespondenzadresse: FERITA Tytus Biegański, Racławicka 11, 55-041 Tyniec Mały

Zusammenarbeit mit Kunden:

Nach art. 13 Abs. 1 und Par. 2 der Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates (EU) 2016/679 vom 27. April 2016. Über den Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46 / EG, EU-Amtsblatt L 119 im Hinblick / 1 vom 4. Mai 2016
Die persönlichen Daten der Kunden werden für die ordnungsgemäße Erfüllung des Vertrags, für Steuerzwecke, Marketingzwecke der Produkte und Dienstleistungen des Verwalters verarbeitet und können für Ansprüche aus zivilrechtlichen Bestimmungen verarbeitet werden, wenn sie entstehen. (Es sei daran erinnert, dass der Ausdruck “Auftragsausführung” auch Maßnahmen einschließt, die vor Vertragsabschluss auf Wunsch der betroffenen Person durchgeführt wurden, wenn sie für den Vertragsabschluss erforderlich sind).
Die Angabe Ihrer Daten ist freiwillig, aber notwendig für den Abschluss und die Durchführung des Vertrages.
Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Kunst. 6 Par. 1 lit. B Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates (EU) 2016/679 vom 27. April 2016. Über den Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46 / EG (Datenschutz-Grundverordnung) (Dz U. EU L. 2016. No. 119, S. 1…) – weitere DSGVO, (. dh die Verarbeitung ist erforderlich für die Ausführung des Auftrags, mit dem Sie beteiligt sind oder auf deiner Anfrage nehmen vor dem Abschluss der Vereinbarung), Artikel . 6 Par. 1 lit. c DSGVO (dh Verarbeitung ist notwendig, um die gesetzliche Verpflichtung, die uns obliegt, zu erfüllen, wie die Archivierungspflicht) und art. 9 Par. 2 lit. f DSGVO (dh Verarbeitung ist notwendig, um Ansprüche zu begründen, geltend zu machen oder zu verteidigen).
Der Empfänger Ihrer persönlichen Daten wird diese Personen sein, die die Verpflichtung haben, Daten auf der Grundlage des anwendbaren Rechts zu übertragen, einschließlich dem Steueramtes, sowie Anbieter zu unserem Nutzen Buchhaltung, Personalwesen, Beratung, Beratung, Service, Transport, Lieferung Kuriers und Post.
Ihre personenbezogenen Daten werden von uns die ganzen Zeit bearbeitet werden, dass der Vertrag durchgeführt werden, sowie später, dh. Bis zum Ablauf des Verjährungsfrist etwaigen Ansprüche aus dem Vertrag und in Verbindung mit der 5-Jahres-Verpflichtung Sicherung.

Sie haben das Recht auf:
– Ersuchen des Administrators, auf personenbezogene Daten zuzugreifen,
– vom Administrator die Korrektur personenbezogener Daten verlangen,
– Anträge auf Löschung ungerechtfertigter Daten
– Anforderungen zur Begrenzung der Datenverarbeitung,
– Ablehnung der Verarbeitung personenbezogener Daten,
– Ersuchen um Übermittlung von Daten an einen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen oder an Sie (im Rahmen von Artikel 20 der Datenschutz-Grundverordnung).
– eine Beschwerde beim Aufsichtsbehörde einreichen, wenn sie der Ansicht ist, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die Bestimmungen zum Datenschutz verstößt.

Personenbezogene Daten der Arbeiter und Mitarbeiter des Kunden, die für die Bestellung verantwortlich sind oder als Ansprechpartner gemäß Art. 14 Abs. 1 und Par. 2 der Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates (EU) 2016/679 vom 27. April 2016. Über den Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46 / EG, EU-Amtsblatt L 119 im Hinblick / 1 vom 4. Mai 2016 wird für die laufende Kommunikation mit dem Kunden, um den Vertrag gemäß Art. 6 Par. 1 lit. f) Die Datenschutz-Grundverordnung. Persönliche Daten, die vom Administrator in seinem berechtigten Interesse verwendet werden, der mit dem Personal bei der Durchführung des Kundenvertrages zu kommunizieren, wobei die Leistung von Recht auf dem Administrator auferlegten Verpflichtungen für die Zwecke ihre Produkte und Dienstleistungen zu vermarkten, den Administrator, um die Verteidigung und Abhilfe zu schaffen.

Der Gegenstand der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten (Mitarbeiter und Mitarbeiter des Kunden) sind: Name, Vorname, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Name des Arbeitgebers.
Der Empfänger Ihrer persönlichen Daten wird diese Personen sein, die die Verpflichtung haben, Daten auf der Grundlage des geltenden Rechts, sowie Anbieter zum Nutzen unserer Buchhaltung, Personalwesen, Beratung, Beratung, Service, Transport, Kurier und Zustellung von Mail zu übertragen.
Ihre personenbezogenen Daten werden von uns die ganzen Zeit bearbeitet werden, dass der Vertrag durchgeführt werden, sowie später, dh. Bis zum Ablauf des Verjährungsfrist etwaigen Ansprüche aus dem Vertrag und in Verbindung mit der 5-Jahres-Verpflichtung Sicherung.